Wilde Pokémon finden und fangen

Wilde Pokémon finden

Dein Gerät vibriert, um dich darauf aufmerksam zu machen, dass sich ein wildes Pokémon in der Nähe befindet. Wenn du in der Nähe kein Pokémon siehst, mach einen Spaziergang! Pokémon lieben Orte wie Parks, also versuche es in einer Grünanlage in der Gegend. Du kannst mehr Pokémon an deinen Standort locken, indem du Rauch benutzt.

Einige wilde Pokémon erscheinen nur in bestimmten Umgebungen und Klimata. Beispielsweise gibt es Pokémon, die nur in der Nähe von Seen, Meeren oder anderen Gewässern vorkommen.

Pokémon, die sich in deiner Nähe befinden, werden in der Kartenansicht im Abschnitt Pokémon in der Nähe unten rechts auf dem Bildschirm angezeigt. Pokémon, du du bereits in deinem Pokédex hast, werden in Farbe angezeigt und Pokémon, denen du vorher noch nicht begegnet bist, erscheinen als Silhouetten.

Wilde Pokémon fangen:

Wenn du einem wilden Pokémon begegnest, hast du möglicherweise mehrere Versuche, es zu fangen, bevor es wegläuft.

Du kannst Beeren und leistungsstarke Pokébälle benutzen, wenn du versuchst, Pokémon zu fangen. Es gibt drei verschiedene Beerenarten: Himmihbeeren helfen dabei, zu verhindern, dass das Pokémon aus dem Pokéball entkommt, mit Nanabbeeren kann man das Pokémon leichter fangen, da sie seine Bewegung verlangsamen und Sananabeeren verdoppeln die Menge der Bonbons, die du erhältst, wenn dein nächster Fangversuch gelingt. Leistungsstarke Pokébälle wie Superbälle und Hyperbälle erhöhen deinen Erfolg beim Fangen wilder Pokémon. Tippe bei einer Begegnung auf die Schaltfläche Beeren oder Pokéball, um auf diese Gegenstände zuzugreifen.

Funktionen bei Begegnung:

  1. Begegnung verlassen
  2. Kamera
  3. AR-Kameramodus ein- und ausschalten
  4. Name und WP des Pokémon
  5. Zielring
  6. Beeren aus deinem Beutel nehmen
  7. Pokéball
  8. Pokébälle aus deinem Beutel nehmen
  9. Anzahl der in deinem Beutel verbleibenden Pokébälle

Ein Pokémon fangen:

  1. Wenn ein wildes Pokémon in der Nähe ist, vibriert dein Gerät und das Pokémon erscheint auf der Karte. Tippe auf das Pokémon, um deinen Fangversuch zu starten.
  2. Das Pokémon erscheint vor dir.
  3. Berühre und halte deinen Pokéball.
  4. Ein Zielring erscheint um das Pokémon herum. Die Farbe des Rings gibt den Schwierigkeitsgrad für das Fangen dieses Pokémon an. Ein grüner Ring bedeutet, dass es leicht gefangen werden kann, orange bedeutet mittlere Schwierigkeit und rot bedeutet sehr schwierig.
  5. Trainer haben die größte Chance das Pokémon zu fangen, wenn der bunte Ring am kleinsten ist. Wirf den Pokéball im passendsten Moment auf das Pokémon.
  6. Bist du erfolgreich, fängt der Pokéball das Pokémon. Aber pass auf – Pokémon können aus dem Pokéball entkommen.

Fangboni:
Beim Fangen von Pokémon kannst du bestimmte Boni verdienen:

  • Neues Pokémon: Wird beim Fangen eines neuen Pokémon verdient.
  • Erster Wurf Wird beim Fangen eines Pokémon beim ersten Versuch verdient.
  • Curveball: Ziehe und drehe den Pokéball schnell im Kreis, bevor du ihn loslässt, so hast du die Chance, einen Curveball-Bonus zu erhalten. Neben dem Verdienen zusätzlicher EP kann man das Pokémon mit einem Curveball leichter fangen, denn dieser verringert die Chance, dass es aus dem Pokéball entkommt.
  • Klasse, großartiger und fabelhafter Wurf: Wird für Genauigkeit beim Werfen des Pokéballs in den Zielring verdient.
  • Täglicher Bonus: Wird beim Fangen deines ersten Pokémon des Tages verdient.
Tipp: Du kannst auch durch das Ausbrüten von Eiern und das Entwickeln gefangener Pokémon neue Pokémon erhalten.