Unterstützung von iOS 8 wird eingestellt

Pokémon GO stellt die Unterstützung für Geräte mit iOS 8 ein. Trainer, die Geräte mit diesem Betriebssystem nutzen, können nach dem 20.11.2017 nicht mehr auf Pokémon GO zugreifen. Wir raten Trainern mit iOS 8, ein Upgrade ihres Betriebssystems auf iOS 9 und höher durchzuführen, um unterbrechungsfrei auf Pokémon GO zugreifen zu können.

Betrifft mich diese Änderung?

Nur Geräte, bei denen iOS 8 installiert ist, werden von dieser Änderung betroffen. Android-Benutzer und Apple-Benutzer mit iOS 9 oder höher werden nicht betroffen und müssen keine Maßnahmen ergreifen.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche iOS-Version auf deinem Apple-Gerät installiert ist, findest du diese Information in den Einstellungen des Gerätes. Gehe zu Einstellungen > Allgemein > Info.

Was muss ich tun?

Wenn du ein Gerät mit iOS 8 verwendest, musst du eine Aktualisierung auf iOS 9 oder höher durchführen, um weiterhin auf Pokémon GO zugreifen zu können. Ausführliche Informationen über ein Upgrade auf die aktuellste iOS-Version findest du in diesem Support-Artikel im Hilfezentrum von Apple.

Warum findet diese Änderung statt?

iOS 8 wurde im Jahr 2014 veröffentlicht. In der seit der Veröffentlichung vergangenen Zeit gab es einige wichtige Verbesserungen der iOS-Betriebssysteme. Durch das Einstellen der Unterstützung von iOS 8 können wir unseren Entwicklungsprozess optimieren und unsere Ressourcen der Unterstützung von neueren Betriebssystemen und Technologien widmen.

Die überwiegende Mehrheit der Apple-Nutzer ist bereits zu iOS 9 und höher übergegangen. Da Spieler von älteren Betriebssystemen zu neueren übergehen, aktualisieren wir regelmäßig unsere Anforderungen für unterstützte Geräte, damit wir uns auf die Geräte konzentrieren können, die unsere Spieler nutzen.