Wir haben zur Zeit Server Probleme und arbeiten an einer Lösung. Danke für Eure Geduld.

Was ändert sich bei Pokémon GO?

Bei Pokémon GO wird es einige große Änderungen geben, hauptsächlich in Bezug auf die Art und Weise, in der Trainer kämpfen und mit Arenen interagieren. Hier findest du einen kurzen Überblick über alle Änderungen...


Raid-Kämpfe

Raid-Kämpfe sind einzigartige Kampferlebnisse, bei denen Trainern aller Teams zusammenarbeiten, um einen Raid-Boss – ein äußerst mächtiges Pokémon – zu besiegen.  Wenn ihr den Raid-Boss erfolgreich besiegt, erhaltet ihr besondere Gegenstände als Belohnung und bekommt die Möglichkeit, das Boss-Pokémon zu fangen.

Raid-Kämpfe sind keine gewöhnlichen Kämpfe in Arenen, es ist viel schwieriger, diesen Gegner zu besiegen als die meisten anderen Pokémon. Alleine schaffst du es nicht, du brauchst die Hilfe deiner Trainer-Kollegen, um den Boss zu besiegen.

Weitere Informationen zu Raid-Kämpfen


Neue Gegenstände

Wir bringen euch vier neue Gegenstände, die nur durch Teilnahme an Raids freigeschaltet werden können: goldene Himmihbeere, TM für Schnellen Angriff, TM für Aufgeladenen Angriff und seltenes Bonbon.

Goldene Himmihbeere

Füttere ein wildes Pokémon damit, um es leichter fangen zu können. Füttere ein Pokémon in einer Arena damit, um seine Motivation vollständig wiederherzustellen.

TM für Schnellen Angriff

Diese Technische Maschine wird dazu verwendet, deinem Pokémon einen neuen Schnellen Angriff beizubringen. Dein Pokémon lernt einen neuen Schnellen Angriff und vergisst seinen alten Schnellen Angriff.

TM für Aufgeladenen Angriff

Diese Maschine funktioniert wie die TM für Schnellen Angriff, doch sie bringt deinem Pokémon keinen Schnellen Angriff, sondern einen Aufgeladenen Angriff bei. Denk daran: Der Aufgeladene Angriff wird beim Kampf durch Tippen und Halten durchgeführt.

Seltenes Bonbon

Das seltene Bonbon kann sich in Bonbons für jedes beliebige Pokémon verwandeln. Wenn es zum Beispiel bei einem Pikachu verwendet wird, verwandelt ein seltenes Bonbon sich in ein Pikachu-Bonbon.


Einzigartige PokéStop-Besuche

unbesuchter PokéStop

Damit du besser Orte in der realen Welt erkunden kannst, wirst du in der Kartenansicht sehen, welche PokéStops du bereits besucht hast. PokéStops, die du noch nie besucht hast, haben auf der Karte einen Ring.

Unbesuchte Arenen haben diese visuelle Markierung zwar nicht, aber wir führen jetzt Arena-Orden ein – auch diese zeigen an, welche Arenen-Orte du bereits aufgesucht hast. Einzelheiten zu Arena-Orden findest du weiter unten im Abschnitt „Arena-Orden“.


Einsammeln von Gegenständen von Arenen und PokéStops

Fotoscheibe drehen

Arenen haben nun einige Funktionen mit PokéStops gemeinsam. Wie bei PokéStops kannst du nun die Fotoscheibe bei Arenen drehen, um EP zu verdienen und Inventar-Gegenstände einzusammeln. Wenn du Gegenstände bei Arenen einsammelst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass du Gegenstände findest, die im Kampf helfen – wie Tränke und Beleber. Als Anerkennung für die Bemühungen deines Teams erhältst du Bonus-Gegenstände und mehr Erfahrung, wenn du Arenen besuchst, die von deinem Team beherrscht werden. 

Beachte bitte, dass Arenen zwar einige Funktionen mit PokéStops gemeinsam haben, aber nicht alle. Lockmodule beispielsweise können bei Arenen nicht verwendet werden.

Weitere Informationen über das Einsammeln von Gegenständen bei Arenen


Arenen und Kämpfen

Bisher gab es bei Arenen bis zu 10 Level und eine Arena hatte Platz für bis zu 10 Pokémon. Jetzt können Teams nur noch maximal 6 Pokémon in eine Arena setzen. Außerdem kann einer Arena immer nur ein Pokémon einer Art zugewiesen werden. Genau wie zuvor kann ein Trainer einer Arena nur ein Pokémon zuweisen, du brauchst also die Hilfe deiner Teamkameraden, um die Arena zu füllen.

Auch an der Art und Weise, in der Trainer kämpfen, führen wir einige Änderungen durch. Du kämpfst nun in der Reihenfolge gegen die Pokémon, in der sie der Arena zugeteilt wurden: Zuerst wird gegen das Pokémon gekämpft, das bereits am Längsten in der Arena ist. Außerdem musst du nicht mehr gegen jedes Pokémon in der Arena kämpfen. Nach jeder Runde, die du gewinnst, hast du die Möglichkeit zum Fortfahren mit der nächsten Runde oder zum Beenden des Kampfes.


Pokémon mit Leckereien belohnen und Motivation

Trainer kämpfen nun, um die Motivation der gegnerischen Pokémon zu verringern. Pokémon werden im Laufe der Zeit und beim Verlieren von Kämpfen gegen Mitglieder gegnerischer Teams Motivation verlieren. Wenn ein Pokémon Motivation verliert, sinken auch seine WP und es wird im Kampf schwächer.

Zum Ausgleich der verschiedenen Stärken und Fähigkeiten der Pokémon verlieren stärkere Pokémon generell schneller Motivation als die, die nicht so stark sind.

Wenn die Motivation eines Pokémon im Kampf vollständig verschwindet, verlässt es die Arena und kehrt zu seinem Trainer zurück, wenn es den nächsten Kampf verliert. Wenn alle Pokémon eine Arena verlassen haben, ist diese Arena leer und ein anderes Team kann sie beherrschen, indem es seine Pokémon in die Arena setzt.

Um die Motivation eines Pokémon zu erhöhen, kannst du beliebigen Pokémon in von deinem Team beherrschten Arenen Beeren geben. Du kannst den Pokémon alle Arten von Beeren geben – goldene Himmihbeeren, Himmihbeeren, Nanabbeeren und Sananabeeren. Alle Beeren erhöhen die Motivation gleichermaßen, bis auf die goldene Himmihbeere, die die Motivation vollständig wiederherstellt.

Weitere Informationen über Motivation


Verteidigerbonus

Bisher verdienten Trainer den Verteidigerbonus jeden Tag für jedes Pokémon, das sie in einer Arena hatten. Pokémon werden auch weiterhin PokéMünzen für ihre Trainer verdienen, doch die Art und Weise, auf die der Bonus verdient wird, ändert sich ein wenig. Trainer verdienen den Verteidigerbonus nun für den Zeitraum, für den das Pokémon in der Arena bleiben kann. Je länger das Pokémon in der Arena bleibt, desto mehr PokéMünzen verdienst du. 

Du musst nicht mehr in den Laden gehen, und die Schaltfläche Verteidigerbonus antippen, um deine PokéMünzen abzuholen. Wenn deine Pokémon aus der Arena zurückkehren, bringen sie die PokéMünzen automatisch mit. Du erhältst eine Benachrichtigung mit der Anzahl der verdienten PokéMünzen, wenn dein Pokémon zu dir zurückkehrt.

Weitere Informationen zum Verteidigerbonus


Arena-Orden

Wenn du mit einer Arena interagierst –  durch Kämpfen in der Arena, Verteidigen der Arena für bestimmte Zeiträume oder Füttern von Pokémon mit Leckereien – bekommst du dafür Anerkennung in Form eines Ordens. Orden haben vier Stufen: Basis, Bronze, Silber und Gold.  Du schaltest neue Stufen frei, wenn du mit den Arenen interagierst. Als Belohnung für deine häufigen Interaktionen mit einer Arena bringen deine Orden dir Bonus-Gegenstände beim Drehen der Fotoscheibe.

Weitere Informationen zu Arena-Orden

 


Benachrichtigungen

Außerdem fügen wir eine neue Push-Benachrichtigung hinzu, wenn dein Pokémon aus einer Arena zurückkehrt. Diese Benachrichtigung kannst du im Einstellungsmenü konfigurieren. 


Das wird verschwinden

Einige Elemente verschwinden von Pokémon GO, um den vielen neuen Funktionen Platz zu machen.

  • Arenalevel und Prestige: Das System mit Arenaleveln und Prestige verabschiedet sich, es wird vom neuen Motivationssystem ersetzt.
  • Training: Da es keine Arenalevel und Prestigepunkte mehr gibt, ist es auch nicht mehr nötig, in von deinem Team beherrschten Arenen zu trainieren, um das Prestige zu erhöhen. Stattdessen füttern Trainer die Pokémon in von ihrem Team beherrschten Arenen nun mit Beeren.
  • Ass-Medaille: Diese Errungenschaft verabschiedet sich auch. Du behältst die Medaille, aber da du nicht mehr in Arenen trainieren kannst, wirst du keinen weiteren Fortschritt dabei machen.